Freiheit statt Vollbeschäftigung
Deutsch English Español Français Italiano

> Freiheit statt Vollbeschäftigung: Mitteilungen


30 August 2015

Bedingungsloses Grundeinkommen in Spanien - Mitstreiter gesucht

Vor kurzem erhielten wir eine E-Mail von Andrea Milde, die schon länger in Spanien lebt und in Erwägung zieht, Texte aus der deutschen Diskussion sowie den Film "Grundeinkommen - ein Kulturimpuls" ins Spanische zu übersetzen. Dafür und um die Idee in Spanien zu verbreiten, sucht sie Mitstreiter. Wer interessiert ist wende sich an: puentetomapeople@gmail.com

Gibt es da nicht PODEMOS, die zumindest mit dem Bedingungslosen Grundeinkommen befassen und gibt es nicht noch Red Renta Basica, mögen manche fragen? Dazu eine Einschätzung von Andrea Milde:

"...In PODEMOS wird über die Frage des Grundeinkommens nachgedacht, aber ich bin nicht ganz froh darüber, weil ich das Gefühl habe, es ist eher eine Wahlkampfstrategie, und das tut der Idee nicht immer gut. Sie wurde vorgeschlagen, dann zurückgezogen aus dem Programm der letzten Wahlen, weil sie auf recht grosses Unverständniss auch gerade aus der linken Ecke stiess, und ist jetzt in verwandelter Form partei-intern wieder im Gespräch. Was mich andererseits gerade an dem schweizerischen und auch deutschen Vorgehen so begeistert, ist der Versuch, nachdem theoretisch vieles durchgedacht wurde, die Debatte in die breite Öffentlichkeit zu bringen und darüber zu reden, wie das BGE das Leben eines jeden ändern könnte und würde. Und gerade dies ist in Spanien derzeit nicht der Fall. Auf der einen Seite besteht eine grosse  Not nach einem Instrument wie dem BGE, auf der anderen Seite würde es ohne eine entsprechende Vorstufe des Nach- und Vordenkens und der Debatte wohl kaum Fuss fassen in einer so zerrissenen Gesellschaft wie der spanischen.

Aber solch eine weitgreifende Wandlung geht glaube ich nur, wenn sie von einer grossen Mehrheit der Gesellschaft verinnerlicht wurde und befürwortet wird, nicht als politisches Argument, sondern als soziales und kulturelles, auch wenn das letzendlich natürlich seine politischen Konsequenzen haben wird (heute kann sich in Spanien zum Beispiel kaum jemand der Politik widmen, der nicht Beamter oder Pensionär ist, mit dem BGE ginge das aber)..."

Eine interessante Einschätzung, die zeigt, wie wichtig es ist, das Bedingungslose Grundeinkommen in der Öffentlichkeit zu verbreiten, ohne sich vorschnell an Parteien oder sonstige Bündnisse zu binden.

Von uns gibt es leider nur wenige Texte auf Spanisch, siehe hier.

Labels: , , , ,

Sonntag, August 30, 2015

<< Zurück

Trennlinie